LUDOLF VON USSLAR

Problemkreditbetreuung
Besonderheiten bei Genossenschaftsbanken und Sparkassen

igenos Genossenschaftsrecht Band 1

Erscheint Mitte November 2017 / Preis: 19,80 €

LESEPROBE

Problemkredite entstehen, wenn Kredite aus unterschiedlichsten Gründen, nicht  zurückgezahlt werden können oder vermeintlich in Gefahr geraten. Häufig  geht es auch um Bewertungen von Sicherheiten, Vorgaben der  Aufsichtsbehörden oder um externe Einflüsse, wie z.B. die internationale Bankenkrise. Ein Schuldner ist nicht automatisch schuldig, so Dr.  Ludolf von Usslar renommierter Anwalt für Verbraucher- und  Genossenschaftsrecht.
Georg Scheumann betrachtet als ehemaliger Vorstand einer Raiffeisenbank  das Thema Problemkredit unter dem Gesichtspunkt des genossenschaftlichen Förderauftrags, der für genossenschaftliche Banken dezidiert  beschrieben ist.

Problemkreditbetreuung
Hinweise zum Widerrufsrecht für Verbraucher hier
 AGB und Widerrufsbelehrung
Rechnung

 

Contenta Mail

Schriftenreihe zum Genossenschaftsrecht